Nikolausabend mit „Heimatgold“ – Lechner liest im Mariandl

15.11.2019 - Termine, Veranstaltungen

Josef Straßberger – ein Bild von einem Mann: Mit dem Gewinn der Olympiamedaille in Amsterdam 1928 steht er am Höhepunkt seiner Karriere. (Foto: Andreas Lechner)

Ein besonderer Nikolausabend: Andreas Lechner liest aus seinem Roman „Heimatgold“.

Die wahre Geschichte vom Aufstieg und Fall von Josef Straßberger – Sportler, Olympiasieger, Wirt und Gastgeber der Oberen Zehntausend im schillernden München zwischen den Weltkriegen – ist eine Wucht. Sein Enkel Andreas Lechner hat nicht nur einen besonderen biografischen Roman geschrieben. Er führt uns auch tief hinein in ein atemloses halbes Jahrhundert deutscher Geschichte.

„Andreas Lechner hat eine Wahnsinns-Geschichte über seinen Großvater, den einstmals stärksten Bayern der Welt, geschrieben.“
Süddeutsche Zeitung

„Spannend wie ein Krimi ist Heimatgold und dicht erzählt mit einem Sog, einem Poetischen, dass man gar nicht mehr aufhören will zu lesen.“
Tanja Gronde, BR Bücherschau

„Der Stoff, aus dem gute Romane sind.“
Münchner Merkur

Live ist die Sache natürlich noch einmal spannender: Sobald man die Türschwelle des wunderschönen denkmalgeschützten Hotels Mariandl mit Café überschreitet, ist man mitten drin in der Belle Epoque. Das Münchner Original könnte als Kulisse für einen Film über die Boheme um 1900 bis in die Goldenen Zwanziger dienen – der perfekte Rahmen für „Heimatgold“.
Und der Nikolaus hat vielleicht auch noch einen Auftritt, zusammen mit seinem Krampus …

Wann? Freitag, 6. Dezember 2019, Beginn 19:30 Uhr
Wo? Hotel Mariandl & Café am Beethovenplatz, Goethestr. 51, 80336 München

Eintritt: 8 Euro

Reservierung unter der Telefonnr. 089 5529100 oder per E-mail office@mariandl.com

Mehr Infos: www.mariandl.com

original

Heimatgold

Autor: Andreas Lechner
ISBN: 978-3-86222-300-8
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag, 288 Seiten

22.00 €