Lesung von Volker Derlath zum Thema: „Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken.“

21.09.2018 - Termine

Am Mittwoch, den 26. September um 19.30 Uhr liest Fotograf und Autor Volker Derlath in der Seidlvilla aus seinem Buch „Sei mir gegrüßt, Du Held im Schaumgelock – Bier/Lyrik/Fotografie“ Verse von Goethe bis Gernhardt, von Poe bis Politycki, erzählt ein bisschen was dazu und zeigt seine Bilder vom Bierkonsum und dessen mannigfaltigen Aus-, Neben- und Nachwirkungen.
Achtung! No dimpfeling! Die Veranstaltung ist auch für Weintrinker/innen und Abstinenzler/innen geeignet.

„Sei mir gegrüßt, Du Held im Schaumgelock“ – ein Abend mit Gedichten, Fotografie und Biererzählungen
Seidlvilla
Nikolaiplatz 1b
80802 München

Nähe U-Bahn „Giselastraße“

Eintritt: EUR 9,00, ermäßigt EUR 7.00

Und zur Einstimmung schon mal ein kleiner Vorgeschmack:
„Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken.“ (Ein wunderschönes Statement des dem Genuss ja bekanntermaßen nicht abgeneigten Martin Luther. Möglicherweise kommt das aber nur daher, dass ihm seine Frau, die entlaufene Nonne und gelernte Brauerin Katharina von Bora, nix anderes kredenzt hat …)

http://www.seidlvilla.de/programm-detail/events/1384.html

original

"Sei mir gegrüßt, Du Held im Schaumgelock"

Herausgeber: Volker Derlath
ISBN: 978-3-86222-202-5
Ausstattung: Hardcover, 112 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

14.90 €