Lesung der Münchner Turmschreiber: Hintersinniger Heimatabend „Beziehungs-Weise“

10.10.2019 - Termine, Veranstaltungen

Die drei von den Turmschreibern, v.l.n.r.: Helmut Eckl, Melanie Arzenheimer, Wolfgang Oppler (Foto: oh). Musikalische Gäste: „Kainegg“ (Foto: M. Schalk).

Die Schriftstellervereinigung „Münchner Turmschreiber“ hat sage und schreibe 98 Mitglieder – die Kollegen im weiß-blauen Olymp mit eingerechnet. Von den sehr lebendigen und aktiven Turmschreiberinnen und -schreibern kann man nun drei auf einen Schlag erleben: Gastgeberin Melanie Arzenheimer hat sich Wolfgang Oppler und Helmut Eckl zu einem „Hintersinnigen Heimatabend“ eingeladen.

Zum Thema „Beziehungs-Weise“ werden alle Spielarten des Zwischenmenschlichen be- und durchleuchtet. Ob und wie das mit den Frauen, den Männern und dem großen Dazwischen so funktioniert? Sie werden es erfahren, wenn die drei ihre künstlerischen Weisheiten – mal gereimt, mal ganz dreist und ungereimt – zum Besten geben.

Musikalische Gäste sind der Schrobenhausener Journalist, Autor und Musiker Mathias Petry (Folkgitarre) und die Berufsmusiker Robert Alonso (Trompete) und Claus Bächer (Akkordeon) – zusammen sind sie „Kainegg“, stecken mit Vorliebe Musikklassiker in ein jazziges Gewand und vermischen das Ganze mit bayerischer Kultur zu einer gefühlvollen Melange.

Wann? Donnerstag, 31. Oktober 2019, 20:00 Uhr (Einlass 17:45 Uhr)
Wo?  Wirtshaus zum Gutmann,  Am Graben 36, 85072 Eichstätt

Eintritt: 8,00 Euro (im VVK plus VVK-Gebühr)

Mehr Infos und Karten unter:
http://www.gutmann-eichstaett.de/index.htm
https://www.facebook.com/gutmann.eichstaett/

original

Turmschreiber – Geschichten, Gedanken, Gedichte 2020

Herausgeber: Münchner Turmschreiber
ISBN: 978-3-86222-314-5
Ausstattung: Broschur, 248 Seiten, mit zahlreichen Illustrationen

16.00 €