„Heimatgold“ – Autorenlesung im Olympiadorf München

12.06.2019 - Termine, Veranstaltungen

Josef Straßberger – ein Bild von einem Mann: Mit dem Gewinn der Olympiamedaille in Amsterdam 1928 steht er am Höhepunkt seiner Karriere (Foto: Andreas Lechner).

Der Schauspieler, Regisseur und Autor Andreas Lechner liest aus seinem Roman „Heimatgold“: Vorkriegszeit im ländlichen Bayern. Die Industrialisierung hält im Inntal Einzug und ein Bauernbub aus Kolbermoor stemmt jeden Tag Mehlsäcke im Dachkammerl über der Sägemühle des Großvaters. Er hat ein Ziel – der stärkste Mann der Welt zu werden …

Lechner taucht tief in das Leben seines Großvaters ein, des Gewichthebers Josef Straßberger, der zur Zeit der Weimarer Republik den Kraftsport dominierte und 1928 bei den Olympischen Spielen Gold errang. Dabei ist das Buch viel mehr als ein biografischer Roman. Das Schicksal Straßbergers – sein Aufstieg und harter Fall – ist verknüpft mit der brutalen Zäsur zweier Weltkriege und mehr als einem halben Jahrhundert deutscher Geschichte.

Montag, 1. Juli 2019
19:30 Uhr
Kulturverein Olympiadorf
Forum 2
Nadistraße 3
8089 München

Eintritt frei

https://www.wochenanzeiger.de/article/219763.html

original

Heimatgold

Autor: Andreas Lechner
ISBN: 978-3-86222-300-8
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag, 288 Seiten

22.00 €