Buchpräsentation von „Die Kehrseite des deutschen Wunders“ von Franziska zu Reventlow in der Münchner Monacensia

15.06.2018 - Termine

Der Volk Verlag lädt ein zur Buchpräsentation von „Die Kehrseite des deutschen Wunders“ in der Münchner Monacensia. Nach dem sensationellen Fund eines bislang unbekannten Texts von Franziska zu Reventlow über den Ersten Weltkrieg stellen die Herausgeber Kristina Kargl und Waldemar Fromm exklusiv ihre neueste Forschung zum Leben der großen Literatin und ihres Sohnes Rolf vor.

Die Schauspielerin Katja Schild liest aus dem Buch und entführt mit unnachahmlicher Stimmkunst in die Zeit von 1914 bis 1918, erzählt von ebenso bedrohlichem wie lächerlichem Militarismus der kaiserlich-preußischen Art, von elenden Hungerzeiten, einem wirren Spitzelwesen und nicht zuletzt von der abenteuerlichen Rettung Rolf Reventlows vor dem „ehrenvollen Tod im Felde“. Andrea del Bondio, die Enkelin Rolfs, fügt ein Grußwort hinzu.

 

Mittwoch, 20. Juni 2018 um 19:00 Uhr in der Monacensia im Hildebrandhaus

Eintritt frei, es wird um eine kurze Nachricht oder Anmeldung gebeten unter der Mail-Adresse: monacensia.programm@muenchen.de