Andreas Lechner mit „Heimatgold“ beim Hörgang im Arabellapark

10.10.2019 - Termine, Veranstaltungen

Im Nachlass seiner Mutter stößt Andreas Lechner auf alte Notizbücher und Briefe seines Großvaters Josef Straßberger. Die erste Zeile des Romans formt sich … (Foto: Barbara Braun/MuTphoto)

28 Künstler, 25 Orte, 1 Hörgang – mit dabei: unser Autor Andreas Lechner mit „Heimatgold“!

Auch der 10. Hörgang im Münchner Arabellapark ist wieder ein faszinierender Entdeckungstrip zwischen Literatur, Stadtviertel und Architektur. Und das funktioniert so: Zu jeder vollen Stunde beginnt eine neue Runde mit Aufführungen hochspannender deutschsprachiger Autor/innen und Musiker/innen, zeitgleich und je eine Viertelstunde bis 20 Minuten lang, verteilt auf 25 Spielstätten – von denen einige zum ersten und wohl letzten Mal der Öffentlichkeit zugänglich sein werden.

„Heimatgold“ passt da hervorragend hinein: Die wahre Geschichte vom Aufstieg und Fall des Sportlers und Olympiasiegers Josef Straßberger, des Großvaters von Andreas Lechner, ist zugleich ein schillerndes Panorama Münchens – Künstlermekka, Biermoloch und Flammendes Inferno im Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs.

Wann? Samstag, 19. Oktober 2019, Start: 20:00 Uhr
Wo? 25 Spielorte, verteilt im Arabellapark, München – von Redaktionsräumen übers Vespamuseum, Privatwohnungen, Haarstudios, Hotelsuiten, Schwimmbäder, Modeateliers, Wildtier- und Zahnkliniken …

Karten: VVK 19,00 Euro, Student/innen 13,00 Euro, Abendkasse 25,00 Euro
Reservieren unter: https://www.zuendeln.de/?page_id=3817

Alle Infos zu den Spielstätten und den wann wo auftretenden Künstlern: https://www.hoergang.com/

original

Heimatgold

Autor: Andreas Lechner
ISBN: 978-3-86222-300-8
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag, 288 Seiten

22.00 €