Rundum gelungen

28.07.2014 - Presseecho

Hieronymus im Gehäus aus Tückelhausen
Hieronymus im Gehäus aus Tückelhausen

„Noch ein Buch über Mainfranken, muss das sein?“, fragt Tilman Toepfer in der Mainpost vom 16. Juli 2014. Die Antwort gibt er sich selbst: „ Die Frage ist berechtigt, schließlich gibt es eine schier unüberschaubare Vielfalt von Veröffentlichungen.“ Allerdings sei „nur eine sehr begrenzte Anzahl von der Güte des nun im Volk Verlag München erschienenen Buchs“, fügt er hinzu: „Unbekanntes Mainfranken“ von Rainer Leng ist für ihn „ein Buch, das die Augen für Kultur und Geschichte der Region öffnet“. Auf beinahe 300 Seiten finden sich seiner Einschätzung nach selbst für Einheimsiche noch jede Menge spannende Entdeckungen: „Vom Zisterzienserkloster Bildhausen in der Rhön über die Ruine Wässerndorf und das Fränkische Spitalmuseum in Aub bis zu den Heunesteinen bei Bürgstadt.“ Dass der Autor Historiker ist, mache sich in den Texten „nachhaltig positiv bemerkbar“. Auch Auswahl und Qualität der Fotos seien „von beachtlichem Niveau“. Und: „Schließlich gibt es nützliche Tipps, auch in kulinarischer Hinsicht, und eine Karte veranschaulicht, wie man zu den 42 Zielen kommt. Ortsregister und Literaturhinweise schließen das rundum gelungene Buch ab.“

original

Unbekanntes Mainfranken

Autor: Rainer Leng
ISBN: 978-3-86222-091-5
Ausstattung: Hardcover, 13,5 x 20 cm, 296 Seiten, mit zahlreichen Farbabbildungen

19.90 €