Presseecho: „Wiesn-G’schichtn“

03.09.2010 - Presseecho

Ausschnitt aus der Geschichte "Grober Umzug" rund um den Steyrer-Hans, den bayerischen Herkules.

Abendzeitung vom 31. August 2010:

„Dass die erste Wiesn zu Ehren der Hochzeit von Kronprinz Ludwig mit seiner Therese gefeiert wurde, wissen die meisten. Aber was hatte es mit den Pferderennen auf sich und wie kam’s zum ersten Einzug der Wiesn-Wirte? Die Geschichte des Oktoberfestes interpretieren verschiedene Comic-Zeichner in den ‚Wiesn-G’schichtn‘ „.

splashcomics.de vom 20. August 2010:
„Fazit: Wiesn-G‘schichtn ist eine amüsante und höchst lesenswerte Reise durch die reichhaltige Geschichte des Münchner Oktoberfests. Neben dem Spaß werden historische Fakten und Anekdoten, ebenso wie nachdenkliche Momente geboten. Deshalb ist das Buch nicht nur Münchner Lokalpatrioten und Oktoberfest-Fans zu empfehlen, sondern auch Freunden von unterhaltsam gemachten Geschichtscomics. Das Ergebnis ist eine runde Sache. Und wie sagt der Bayer? Liaba an Bauch vom Saufa, ois an Buckl vom Arbatn.“

original

Wiesn-G'schichtn

Autor: Frank Cmuchal, Jan Reiser (Hrsg.)
ISBN: 978-3-86222-003-8
Ausstattung: Comicband, Hardcover, 21×29 cm, 88 Seiten

16.90 €