Presseecho: „Skandale und Skandälchen in Bayern“

26.04.2011 - Presseecho

Reichenhaller Tagblatt vom 23.03.2011: „Skandale und Skandälchen in Bayern“

„Im Unterschied zu ‚Schwarzbüchern‘, die nicht bekannt gewordene öffentliche Geldverschwendung aufdecken, oder sogar ‚Grünbüchern‘, in denen Umweltsünden angeprangert werden, ist das weißblaue Exemplar ein historisch-journalistisches Werk mit unterhaltsamen, aber wahren und gründlich recherchierten Geschichten. […] Erstaunlich viele Geschichten fanden […] im Südosten Bayerns statt, aber nur wenige Menschen kenne sie. […] Das „Weißblaue Schwarzbuch“ von Karl Stankiewitz ist eine interessante Lektüre für Wissbegierige.“

original

Weißblaues Schwarzbuch

Autor: Karl Stankiewitz
ISBN: 978-3-937200-48-4
Ausstattung: 284 Seiten, mit zahlreichen Abb.

5.00 €

You save 11.90 € (70%)!