Presseecho: „Differenzierter Blick auf Solln“

10.08.2006 - Presseecho

Solln in den Jahren 1933 - 1945. Spurensuche im Münchner Süden

„Solln in den Jahren 1933-1945“ im Sendlinger Anzeiger vom 13. Juli 2006: „Differenzierter Blick auf Solln“

„Auf Initiative des Bezirksausschusses 19 begab sich Dr. Dorle Gribl für das gleichnamige Projekt auf eine „Spurensuche im Münchner Süden“ und legt nun in einem ersten Buch […] die Geschichte Sollns und seiner Bewohner während des Nationalsozialismus vor. Die in Solln lebende Autorin thematisiert in ihrem Buch die Begeisterung für das Unrechtsregime ebenso wie den Widerstand gegen die Machthaber. Eindringlich schildert sie die Entrechtung der jüdischen Bevölkerung, den Druck auf Kirchen und Schulen, die Eingemeindung im Jahr 1938, den Einsatz ausländischer Arbeitskräfte und den Alltag im Bombenkrieg. Portraits und viele Abbildungen machen das Solln der dreißiger und vierziger Jahre anschaulich. Sorgfältig erschließt das Buch erstmals viele zeitgenössische Quellen zu Solln.“

original

Solln in den Jahren 1933 - 1945

Autor: Dorle Gribl
ISBN: 978-3-937200-08-8
Ausstattung: Hardcover, 176 Seiten, mit zahlreichen Abb.

17.00 €

Lieferstatus: vergriffen