Presseecho: „Die ersten Fotos aus den Arbeitervierteln“

21.07.2010 - Presseecho

 

 

Die Aufnahme aus der ehemaligen Krämerstraße belegt die Konfrontation der verschiedenen Lebenswelten. Im Hintergrund die moderne Bebauung und im Vordergrund die alten Bauten (BLfD).

 

„Münchner Lebenswelten im Wandel“ im Münchner Merkur vom 21. Mai 2010: „Die ersten Fotos aus den Arbeitervierteln“

„Es ist nicht oft so, dass ein Stadtteil.Buch mit einer Auflage von 2000 Exemplaren innerhalb kürzester Zeit restlos ausverkauft ist. Passiert es doch einmal, spricht das für die Qualität des Inhalts. So auch in diesem Fall: Für den faszinierenden Bildband „Münchner Lebenswelten im Wandel“ […], der nun in 2. Auflage erschienen ist, hat das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege in seinem Archiv gekramt und die besten Fotografien aus den Arbeitervierteln Au, Haidhausen und Giesing von 1890 bis 1914 zusammengetragen.“

original

Münchner Lebenswelten im Wandel

Autor: Egon Johannes Greipl (Hrsg.)
ISBN: 3-937200-51-4
Ausstattung: 96 Seiten, Klappenbroschur mit zahlreichen Abb.
Lieferstatus: Vorübergehend vergriffen, Nachdruck in Planung

14.90 €