Presseecho: „Der Belli kommt aus dem Trentino“

23.06.2010 - Presseecho

Gras-Ober aus einem späten Altbayerischen Bild mit einem handschriftlichen Wahrsagevermerk, entstanden um 1780 in München (Sammlung Wolfsteiner, Ingolstadt).

„Trommler und Pfeifer“ in der Süddeutschen Zeitung vom 18. Mai 2010: „Der Belli kommt aus dem Trentino“

„Woher die Spielkarten überhaupt kommen und was sie eigentlich bedeuten, darüber zerbricht sich der Kartenspielforscher Manfred Hausler seit Jahrzehnten den Kopf. […] Mittlerweile hat er eine bedeutende Sammlung historischer Karten zusammengetragen und manchen Irrtum aus der Geschichte des Kartenspiels entlarvt. […] Die vielen Geschichten, die er zu den Spielkarten entdeckt hat, füllen ein ganzes Buch.“

Münchner Merkur vom 28. Juni 2010: „Wie die Sau den König ausstach“

Manfred Hausler, „der Hobbyforscher aus München-Allach durchforstet seit Ewigkeiten die Historie von Bayerns Spielkarten. Nun hat er die Ergebnisse im Buch ‚Trommler und Pfeifer‘ … zusammengetragen. Er sagt darin, warum gerade die Sau Trumpf ist, woher ‚Maxi‘, ‚Belli‘ und ‚Soacha‘ ihre Namen haben. Er hat traurige Nachrichten für alle Traditionalisten …“

original

Trommler und Pfeifer

Autor: Manfred Hausler
ISBN: 978-3-937200-89-7
Ausstattung: Hardcover, 216 Seiten, mit über 300 Abb. in Farbe
Auflage: Neuauflage 2016

28.00 €