Presseecho: „Allein unter Männern“

26.03.2010 - Presseecho

Auf diesem Bild aus dem Jahr 1896 trägt Hope Bridges Adams Lehmann Reformkleidung (Monacensia Literaturarchiv München).

„Hope“ auf www.einestages.de (Zeitgeschichten auf Spiegel Online) vom 19. März 2010: „Allein unter Männern“

„Marita Krauss ist als kriminalistische Spurensucherin unterwegs. Seit mehr als 15 Jahren fahndet sie nach einer Visionärin. […] Marita Krauss sorgt dafür, dass Hope nicht in Vergessenheit gerät:  Seit vielen Jahren trägt die Historikerin […] zum Zeil winzige Mosaiksteinchen zum Leben von Hope Bridges Adams Lehmann zusammen – und konnte so nach und nach eine aufregende Biografie rekonstruieren. […] Die Fotos sind zugleich eine interessante Quelle zum geselligen Leben im München der Jahrhundertwende, denn in der Wanderbewegung offenbarte sich ein erstaunlich selbstverständliches Nebeneinander von Sozialdemokratie und Katholizismus.“

Brigitte Woman Online: „Dr. Hope: Deutschlands erste Ärztin“

Die 1855 in London geborene Hope Bridges Adams legte als erste Frau in Deutschland ein medizinisches Staatsexamen ab. […] Kaum zu glauben, dass die Geschichte der Hope Bridges Adams Lehmann so lange unbeachtet blieb.“

original

Hope

Autor: Marita Krauss
ISBN: 978-3-86222-240-7
Ausstattung: Broschur, 224 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

16.90 €