Katholische Sozialdemokraten

17.06.2014 - Presseecho

Kirche und SPDÜber das Verhältnis von Kirche und SPD schreibt Christoph Renzikowski (Katholischen Nachrichtenagentur) am 23. Mai 2014: „Manche Beziehungen sind inzwischen so normal, dass man gelegentlich an die Zeiten erinnern muss, in denen das Gegenteil der Fall war.“ Der von dem „Münchner katholischen Sozialdemokraten Franz Maget“ herausgegebene Sammelband „Kirche und SPD“ zeichne nach, „wie aus erbitterter Gegnerschaft zwischen Christen und Sozialisten ab Mitte des 20. Jahrhundert gegenseitiger Respekt und auch gemeinsames Handeln erwuchsen“. Der „Wandel durch Annäherung“ sei freilich nicht auf einen Schlag geschehen, führt er weiter aus, erst 1987 sei „erstmals ein Katholik an die Spitze der deutschen SPD gewählt wurde: Hans-Jochen Vogel natürlich ein Münchner“.

original

Kirche und SPD

Herausgeber: Franz Maget
ISBN: 978-3-86222-147-9
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag, 200 Seiten
Autor:

14.90 €