Ein vergessenes Kapitel bayerischer Kulturgeschichte

08.03.2019 - Presseecho

Das Gasthaus Leoni auf einer Fotografie um das Jahr 1880 (Foto: Privatbesitz)

Angelika Irgens-Defregger von der Edition KulturLand bringt den Inhalt von „Joseph Leoni – Ein Italiener am Starnberger See“ mit einem Satz auf den Punkt: „Der historische Detektiv Lehmann (…) schlägt ein vergessenes Kapitel bayerischer Kulturgeschichte auf. „Das quellenreiche und lesenswerte Buch“ des Musikwissenschaftlers und Sängers „liefert einmal mehr den Beweis, dass es die Künstler waren, die den ehemaligen Würmsee zu dem gemacht haben, was er heute ist (…)“. Es war nämlich der sizilianische Hofsänger und Gastronom Joseph Leoni, der dem Ortsteil der Gemeinde Berg am Starnberger See seinen Namen gegeben hat.

Joseph Leoni - Ein Italiener am Starnberger See

Joseph Leoni

Autor: Christian Lehmann
ISBN: 978-3-86222-251-3
Ausstattung: Klappenbroschur, 240 Seiten, mit farbiger Bildstrecke

18.00 €