Ein scharfer Beobachter

27.04.2017 - Presseecho

Mangfall_2_Absturz_Cover

„Er ist ein scharfer Beobachter, seine Figuren haben oft einen realen Menschen als Vorlage“ – so beschreibt Sabine Reithmaier den Münchner Autor Harry Kämmerer in der Süddeutschen Zeitung (Nr. 65, März 2017). In „Absturz“, dem zweiten Teil der Reihe „Mangfall ermittelt“, ist Kämmerers Kripo-Kommissarin Andrea Mangfall u.a. einem Phantom auf der Spur: Scheinbar wahllos stößt ein Unbekannter zu später Stunde Leute vor einfahrende U-Bahnen. Dabei kommt der besondere Kämmerer-Humor nicht zu kurz: „In seinen witzigen Texten flicht [er] gerne Gespräche ein, die er zufällig mitgehört hat“ und kreiert so einen ebenso spannenden wie unterhaltsamen Krimi.

Im Rahmen des Münchner Krimifestivals feierte „Absturz“ am 28. März 2017 mit einer Autorenlesung der etwas anderen Art Premiere und begeisterte das Publikum.

original

Absturz

Autor: Harry Kämmerer
ISBN: 978-3-86222-229-2
Ausstattung: Klappenbroschur, 288 Seiten

14.90 €