Augenöffner mit umwerfendem Bildmaterial

21.07.2016 - Presseecho

Dieser Bierkrug von 1895 stammt von Villeroy & Boch, Mettlach. Deckel und Dekoration wurden bei Jos. M. Mayer in München gefertigt. (Foto: Franz Kimmel/Jüdisches Museum München)
Dieser Bierkrug von 1895 stammt von Villeroy & Boch, Mettlach. Deckel und Dekoration wurden bei Jos. M. Mayer in München gefertigt. (Foto: Franz Kimmel/Jüdisches Museum München)

Zwar „nur“ das Begleitbuch zur Ausstellung „Bier ist der Wein dieses Landes“ im Jüdischen Museum in München: „Aber dieses aufwendig gestaltete 250-Seiten-Werk ist auch unabhängig von der absolut sehenswerten Schau ein Augenöffner“, schreibt Ulrike Zöller in der MUH 21 (Sommer 2016) über den von Lilian Harlander und Bernhard Purin herausgegebene Ausstellungskatalog. Und weiter: „Die Augen werden einem nicht nur geöffnet in diesem großformatigen, schön schwer in der Hand  liegenden Buch, das Zusammenhänge kulturhistorisch verständlich erläutert – sie werden auch verwöhnt mit interessantem, zum Teil umwerfenden Bildmaterial.“

original

Bier ist der Wein dieses Landes

Herausgeber: Lilian Harlander, Bernhard Purin
ISBN: 978-3-86222-211-7
Ausstattung: Hardcover, 20,5 x 30 cm, 256 Seiten
Erscheinungstermin: April 2016
Autor:

29.90 €