Buchvorstellung: Der Geschichte auf der Spur – die zweite Etappe

10.07.2012 - Neuigkeiten

Michael Volk und Prof. Egon Johannes Greipl bei der Buchvorstellung von "Der Geschichte auf der Spur - 2. Etappe"

„Schwere Deckenbalken, knarzende Dielenböden, schwarze Rauchkuchln…“ So beginnt das Buchkapitel über das Sterneckerhaus in München. Generalkonservator Professor Egon Johannes Greipl und Verleger Michael Volk hatten die Presse zur Vorstellung ihres jüngsten gemeinsamen Buchprojekts in eins der ältesten Münchner Bürgerhäuser gebeten. Das historische Gebäude in der Sterneckergasse, in dem das Bier- und Oktoberfestmuseum und ein uriges Wirtshaus untergebracht sind, steht beispielhaft für die fünfzig Objekte aus der Bayerischen Denkmalliste, die in dem neuen Buch porträtiert werden: „Unser Buch will ausdrücklich dazu einladen, sich einzulassen auf Orte und ihre Stimmungen, Orte, an denen sich Geschichte hautnah erleben lässt“, betonte Herausgeber Greipl. Michael Volk verriet, dass er alle fünfzig Stationen mit seiner Familie besucht hat – auch sein Lieblingsdenkmal, die sogenannte „Fallkörpersperre“ bei Marktschorgast: ein merkwürdiges Relikt aus dem Kalten Krieg, mit dem man im Verteidigungsfall russische Panzer aufhalten wollte.

original

Der Geschichte auf der Spur

Autor: Egon Johannes Greipl (Hrsg.)
ISBN: 978-3-86222-000-7
Ausstattung: Hardcover, 15x24cm, 200 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

16.90 €

original

Der Geschichte auf der Spur - 2. Etappe

Herausgeber: Egon Johannes Greipl
ISBN: 978-3-86222-046-5
Ausstattung: Hardcover, 15×24 cm, 216 Seiten, mit zahlreichen Farbabbildungen

16.90 €