Neuerscheinung: Wirtschaftsgeschichte Münchens

09.03.2011 - Neuerscheinungen

Wirtschaftsgeschichte Münchens. Von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Ab sofort im Buchhandel und beim Volk Verlag erhältlich: Die Neuerscheinung “Wirtschaftsgeschichte Münchens. Von den Anfängen bis zur Gegenwart.“

Zum ersten Mal liegt eine umfassende Gesamtdarstellung der Wirtschaftsgeschichte Münchens von den ersten Anfängen bis heute vor. Noch bis vor eineinhalb Jahrhunderten stand München wirtschaftlich hinter Augsburg und Nürnberg zurück. Heute ist der Großraum München einer der stärksten Wirtschaftstandorte Europas. Wie kam es dazu, welche Wechsel und Ereignisse prägten die lange Wirtschaftsgeschichte Münchens seit 1158?

Michael Schattenhofer, von 1958 – 1980 Direktor des Stadtarchivs München, hat die bewegte Wirtschaftsgeschichte der bayerischen Landeshauptstadt in jahrelanger, liebevoller Arbeit zusammengetragen. Er starb jedoch kurz vor Vollendung dieser Unternehmung. Der Historiker Dr. Willibald Karl hat nun den Text Schattenhofers vorsichtig aktualisiert, bis in die Gegenwart weitergeführt und mit umfangreichem Bildmaterial versehen. Doch geht es mitnichten nur darum trockene Fakten wiederzugeben, sondern vielmehr wurde Münchens Geschichte in einem populären Lesebuch aus neuer Perspektive anschaulich beleuchtet.  Es werden alle Veränderungen und Umbrüche der Münchner Geschichte beschrieben, die Entwicklung vom Marktort zur herzoglichen Residenz, die Industrialisierung im 19. Jahr­hundert sowie Kriegswirtschaft und Wiederaufbau im 20. Jahrhundert und vieles mehr.

original

Wirtschaftsgeschichte Münchens

Autor: Michael Schattenhofer
Herausgeber: Willibald Karl
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag, 208 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen
ISBN: 978-3-937200-97-2

19.90 €