Pressemitteilung

PI: Stuckmarmor und Raumgestaltung

Stuckmarmor: zentraler Werkstoff des Rokoko Band 5 der Schriftenreihe des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege Stuckmarmor und das Werk Johann Michael Feichtmayrs stehen im Fokus des neuen Bandes der Schriftenreihe des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege. Prof. Dr. Egon Johannes Greipl, Generalkonservator des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege: „Bauwerke wie die ehemalige Abteikirche in Amorbach wären ohne Stuckmarmor …

Weiterlesen

PI: Erinnerungskultur und Lebensläufe

Erinnerungsräume zwischen Bayern und Böhmen Grenzüberschreitende Perspektiven der Vertreibung Die Erinnerung an die Vertreibung der Sudetendeutschen nach 1945, an ihre Ankunft in der neuen Heimat und den langen Prozess der Integration wird getragen von den Menschen, die damals ganz neu beginnen mussten: Ihre Lebensläufe, ihre sozialen Netzwerke und ihre Traditionen prägen eine Erinnerungskultur, die nicht …

Weiterlesen

PI: Die befreite Muse

Die befreite Muse – Münchner Kunstszenen ab 1945 1945 stand München vor der großen Herausforderung, seine im „Dritten Reich“ schwer beschädigte Rolle als weltoffene Kunstmetropole wieder zu legitimieren und die zerstörte Infrastruktur der Kunst- und Kulturszene neu aufzubauen. Doch der Wiederaufstieg zur Kunststadt ging erstaunlich schnell vonstatten. Faktoren waren dabei die reichen, im Krieg ausgelagerten …

Weiterlesen

PI: Amis in Giesing. München 1945 – 1992

Chewing Gum und Little Oktoberfest: Die Amerikaner in München Die amerikanischen Panzer, die im April 1945 in München einrollten, wurden mit großem Jubel empfangen. Als die Besatzer nicht nur die ehemalige Reichszeugmeisterei in Giesing besetzten und zu ihrem „Office of Military Government for Bavaria“ machten, sondern ein paar Monate später auch ganze Straßenzüge in Harlaching …

Weiterlesen

PI: Geschichte des fränkischen Weinbaus. Von den Anfängen bis 1800

Historische Weinkultur Geschichte des fränkischen Weinbaus. Von den Anfängen bis 1800 Brachte Karl der Große den Weinbau nach Franken oder gab es hier etwa schon zur Römerzeit Weinberge? Wie hat sich der Weinbau im Mittelalter ausgebreitet und wo waren seine Zentren? Welche Rolle spielten dabei die Klöster? Wie wurde der Frankenwein einst erzeugt, wer trank …

Weiterlesen

PI: Paula und die geheimnisvolle Miss Bloom

Ist diese Miss Bloom nicht geheimnisvoll? Paula jetzt unterwegs in 18 Münchner Museen „Können Sie sich vorstellen, wie es ist, nur in Fragen zu leben? Sind Sie jung, tatkräftig und neugierig? Wollen Sie mir helfen, Antworten zu finden?“ Das ist wirklich die merkwürdigste Zeitungsannonce, die Paula je gesehen hat! Sie scheint jedoch nichts mit dem …

Weiterlesen

PI: Zeitreise ins alte München – Ludwigsvorstadt

Zwischen Hauptbahnhof und Theresienwiese Zu Ehren des jungen Kronprinzen wurde das ehemals idyllische Wiesenareal vor den Toren der Stadt in „Ludwigsvorstadt“ benannt. Als König ließ Ludwig I. dann dort die Bavaria und die Ruhmeshalle bauen. Auch Nicht-Münchner kennen die Ludwigsvorstadt aufgrund ihrer zwei wichtigsten Bezugspunkte: den Hauptbahnhof und die Theresienwiese. Die wechselvolle Vergangenheit dieses Stadtteils …

Weiterlesen

PI: Bewegtes Leben

Biografien aus Schwabing Acht Biografien, acht Lebenswege – die Autoren der Initiative Buchwerkstatt gewähren Einblicke in die bewegte Vergangenheit von Bewohnern Schwabings, die in dem Münchner Stadtteil ihren Lebensabend verbringen. So verschieden die persönlichen und beruflichen Hintergründe der Interviewten auch sein mögen, so haben sie doch eines gemeinsam: Trotz vieler Schicksalsschläge und Einschränkungen, die Alter …

Weiterlesen

PI: Der Münchner Adventskalender

Klaubauf, Klöpfeln und Kletzenbrot: Die schönsten Münchner Adventsbräuche in 24 Kalendergeschichten Mariä Empfängnis war einst der Tag für die Weihnachtsbäckerei und am Thomastag wurde die Mettensau geschlachtet. In den Losnächten versuchten die Mädchen, mit Pantoffelwerfen und Bettstatttreten einen Blick in die Zukunft zu erhaschen oder gar das Schicksal zu beeinflussen. In den Rauhnächten wurden Kammern …

Weiterlesen

PI: Gigl, geigl, no a Seidl

Zünftige und deftige Gesänge Neues Wirthausliederbuch von Adolf Eichenseer „Heit san ma wieder kreizfidel!“ Unter diesem Motto erschien vor gerade einmal einem halben Jahr der erste Band mit „gschaamigen und ausgschaamten“ Wirtshausliedern. Der große Erfolg dieses Buchs gab dem passionierten Liedersammler Adolf Eichenseer recht – jetzt öffnet er noch einmal sein schier unerschöpfliches Schatzkisterl! Nicht …

Weiterlesen

PI: Verfolgung und Widerstand

Das Schicksal Münchner Sozialdemokraten in der NS-Zeit Nach Hamburg ist München die zweite Stadt, die der während der NS-Zeit verfolgten Sozialdemokraten mit einem umfassenden Erinnerungsbuch gedenkt. Für Altbürger-meister Hans-Jochen Vogel, einen der Initiatoren des Buchprojekts, geht es darum, dass „Bilder von Menschen lebendig werden, die handelten, als andere schwiegen“. Der Herausgeberin Ingelore Pilwousek und den …

Weiterlesen

PI: Mystisches München

Neuer München-Mini:  Hundskugel, Wurmeck und Jungfernturm Wer mit Christopher Weidner durch das alte München geht, der findet an vielen Orten geheimnisvolle Zeichen und mystische Symbole – sogar zum braven Münchner Kindl im Stadtwappen erzählt der erfahrene Stadtführer Sagen und Legenden. Für den neuen München-Mini „Mystisches München“ hat Christopher Weidner, der in München Geschichte studierte und …

Weiterlesen

PI: Mittelalterliches München

Neuer München-Mini: Zwischen Petersbergl und Löwengrube Schon um die Mitte des 19. Jahrhunderts gehörte die mittelalterliche Stadt, das vielbeschworene „alte München“ der Vergangenheit an. Die verheerenden Kriegszerstörungen und nicht zuletzt die städtebaulichen Großprojekte der Nachkriegszeit haben das Gesicht der alten Residenzstadt München nachhaltig verändert. Und doch gibt es auch in der strahlenden Weltstadt mit Herz …

Weiterlesen

PI: Neuer München-Mini Viktualienmarkt

Kräuterweiberl und Pferdemetzger Nirgendwo ist München so münchnerisch wie auf dem Viktualienmarkt im Herzen der Stadt. Touristen aus aller Welt bestaunen das überbordende kulinarische Angebot und genießen den bunten Biergartentrubel zwischen den Standln. Einheimische kommen zum Wocheneinkauf oder bringen „ihrem“ Karl Valentin ein paar Blumen vorbei. Das Markttreiben zwischen Marienplatz und Schrannenhalle, Heilig-Geist-Kirche und Petersbergl, …

Weiterlesen

PI: Italienisches München

Neuer München-Mini: Dolce Vita an der Isar Es mag noch ein paar andere deutsche Städte geben, die für sich in Anspruch nehmen, „die nördlichste Stadt Italiens“ zu sein – aber München ist die einzige, der dieser Titel wirklich zusteht: Nur in München zaubert der Föhn manchmal schon im Februar Cappuccino-im-Freien-Wetter. Hier gibt es ebenso viele …

Weiterlesen

PI: Die Arbeit, das Sach‘ und der Tod

Dörfliche Lebenswelten vor dem Ersten Weltkrieg Das auf einem Dachboden gefundene Fotoplattenarchiv des in Niederbayern tätigen Fotografen Ferdinand Pöschl (1877 – 1914) ist eine kleine Sensation. Jetzt werden die in den letzten Jahren vor dem Ersten Weltkrieg entstandenen Aufnahmen erstmals veröffentlicht. Mit handwerklichem Geschick und technischem Können dokumentierte Ferdinand Pöschl das Dorfleben seiner Zeit: Großbauern …

Weiterlesen

PI: Neuer München-Mini Olympiapark

Der Olympiapark für die Hosentasche Der Veranstaltungsort der XX. Olympischen Sommerspiele der Neuzeit ist wegen seiner wegweisenden Architektur weltberühmt – 1972 zeigte hier München der Welt ein neues Deutschlandbild. Der Olympiapark steht für Weltoffenheit und Toleranz und ist zugleich die meistgenutzte olympische Sportanlage Europas. Die Münchner Historikerin und erfahrene Stadtführerin Susanne Wanninger hat ebenso fundiert …

Weiterlesen

PI: Hoch über Bayern 2

Neue erstaunliche Entdeckungen aus der Vogelperspektive Klaus Leidorf ist Deutschlands einziger Luftbildarchäologe mit eigenem Flugzeug. Seit mehr als zwanzig Jahren arbeitet er am liebsten im Himmel: Mit der Kamera dokumentierte er von seiner Cessna 172 aus weit mehr als 30.000 Funde, darunter steinzeitliche Kreisgräben, Grabhügel aus der Eisenzeit, Keltenschanzen, römische Villen und mittelalterliche Wallanlagen.   …

Weiterlesen

PI: Der Geschichte auf der Spur 2

Die zweite Etappe der Spurensuche: Egon Johannes Greipl stellt weitere 50 bayerische Denkmäler vor Nach dem höchst erfolgreichen ersten Band von „Der Geschichte auf der Spur“ ist nun unter der Federführung von General­kon­ser­vator Egon Johannes Greipl die zweite Etappe der Spurensuche durch Bayern abgesteckt: Fünfzig weitere Objekte aus der bayerischen Denkmalliste wollen entdeckt und entschlüsselt, …

Weiterlesen

PI: Munich Boazn

Ein Kneipenführer zu Käptn Tschäck und dem Wodka-Cola-Rüscherl München ist nur in der Werbung urig. In Wirklichkeit wird längst alles Urige ausradiert, weil es als „schäbig“ oder „veraltet“ gilt: zum Beispiel die Boazn und Stüberl im Szeneviertel Giesing. Der geborene Untergiesinger Maximilian Bildhauer hat den Bierbiotopen und ausgelagerten Wohnzimmern in seinem Stadtviertel einen Kneipenführer gewidmet. …

Weiterlesen

PI: München im Überblick

Luftbildaufnahmen 1890 – 1935 Richard Bauer und Eva Graf Auf den ersten Luftbildaufnahmen von München sieht man die Halteseile für den Korb des Heißluftballons, von dem aus sie entstanden sind. Ab 1912 war die bayerische Fliegerkompanie mit Doppeldeckern der Münchner Flugzeugwerke Otto ausgerüstet. Die Fotografien, die zwischen 1890 und 1935 zu militärischen Zwecken „aus der …

Weiterlesen

PI: Geheimnis im Elefantenhaus

Eine fantastische Reise durch Hellabrunn von Vincent Minner mit Illustrationen von Maud Gravereaux Luise traut ihren Augen nicht! Sie ist nur einen Moment eingeschlafen auf der Bank im Tierpark Hellabrunn. Und als sie wieder aufwacht, ist weit und breit kein einziger Besucher mehr zu sehen. Wo sind ihre Eltern? Und warum können auf einmal alle …

Weiterlesen

PI: Heit san man wieder kreizfidel

Heit san ma wieder kreizfidel Bairische Wirtshausliader und Trinksprüch‘ – gschaamige und ausgschaamte Herausgegeben von Adolf Eichenseer „Jessas, is’s im Wirtshaus schee!“ Diesen Stoßseufzer wird man nun wieder hören, wenn die Leute sich um den Wirtshaustisch versammeln: zum Reden, Feiern, Lachen, Singen und Musizieren, zum kleinen Glück in geselliger Runde. Der ehemalige Oberpfälzer Bezirksheimatpfleger Dr. …

Weiterlesen

PI: Bayern-Mini Chiemsee

Neuer Chiemsee-Mini Wasser und Berge, Schlösser, Kirchen und Dörfer Wie kommt man abends in den Spiegelsaal von Schloss Herrenchiemsee? Warum ist in Urschalling der Heilige Geist eine Frau? Wo gibt es den besten Steckerlfisch und wo die schönsten Lederhosen? Reiseführer für die bayerischen Seen gibt es viele – die Bayern-Minis jedoch bestechen durch ihr handliches …

Weiterlesen

PI: Bayern-Mini Ammersee

Neuer Ammersee-Mini Unberührtes Naturparadies und reiche Kulturlandschaft Fährt man nun lässig mit dem Stand up Paddle Board über den Ammersee oder doch lieber mit dem Schaufelraddampfer? Warum gibt der exaltierte Baron von Schacky der Nachwelt immer noch Rätsel auf und worauf wartete man einst in „Wartaweil“? Reiseführer für die bayerischen Seen gibt es viele – …

Weiterlesen