Presseecho

Presseecho: „Ich näherte mich den Gebirgen“

www.bergliteratur.ch (22. März 2010): „Ankers Buch der Woche“ „Berühmte Fürsten und Dichter konnten sich der Faszination der Alpen nicht entziehen. Der Journalist Karl Stankiewitz hat sich an die Fersen der historischen Prominenz geheftet und spürt ihren Erlebnissen und Berichten zwischen Cevennen und Julischen Alpen nach. Ergänzt werden die kurzweiligen […] Geschichten […] durch historisches Bildmaterial …

Weiterlesen

Presseecho: „Die erste Frau Doktor“

„Hope“ im Magazin am Wochenende vom 13./14. März 2010: „Die erste Frau Doktor“ „Wir können uns nur mit Unterstützung der Männer emanzipieren und dann in den Beruf gehen.“ Was so modern klingt, äußerte Hope Bridges Adams Lehmann, die erste approbierte Ärztin Deutschlands, bereits vor 100 Jahren. […] Entdeckt wurde die außergewöhnliche Persönlichkeit der Hope von …

Weiterlesen

Presseecho: „Wo der König Kunde war“

„Die königlich bayerischen Hoflieferanten“ im Top München Magazin Ausgabe 1/2010: „Wo der König Kunde war“ „Mit über 200 historischen Fotos und Originaldokumenten zeigt das Buch einen weitgehend unbekannten Teil der Geschichte Bayerns im 19. und 20. Jahrhundert […] Handwerker und Kaufleute, die das Königshaus belieferten, durften das große Königswappen repräsentativ an der Hausfassade anbringen und …

Weiterlesen

Presseecho: „Geschichtsbewusst Genießen“

„Genuss mit Geschichte“ im Bayernkurier vom 27. März 2010: „Buch-Tipp der Woche. Geschichtsbewusst Genießen“ „200 farbige Aufnahmen begleiten durch die historischen Gaststuben und das Ambiente ursprünglich erhaltener Wirts- und Weinhäuser in ganz Bayern. Der Leser und Beschauer wird nicht zuletzt durch Spezialitäten-Tipps angeregt, diese Ziele in seine Ausflugsplanung aufzunehmen.“ Augsburger Allgemeinen vom 11. März 2010: …

Weiterlesen

Presseecho: „Allein unter Männern“

„Hope“ auf www.einestages.de (Zeitgeschichten auf Spiegel Online) vom 19. März 2010: „Allein unter Männern“ „Marita Krauss ist als kriminalistische Spurensucherin unterwegs. Seit mehr als 15 Jahren fahndet sie nach einer Visionärin. […] Marita Krauss sorgt dafür, dass Hope nicht in Vergessenheit gerät:  Seit vielen Jahren trägt die Historikerin […] zum Zeil winzige Mosaiksteinchen zum Leben …

Weiterlesen

Presseecho: „Münchner Maßstäbe“

Unsere Post. Die Heimatzeitung der Deutschen aus Ungarn vom November 2009: „Münchner Maßstäbe“ „So geht es in dem Band eben nicht nur um München, sondern auch um den Einfluss der Münchner Architekten. So spricht der Band sogar von „Münchner Architektur in Europa“. Diese vollmundige Äußerung ist sicherlich berechtigt. […] Es ist verdienstvoll, dass der Architekturhistoriker …

Weiterlesen

Presseecho: „Lobpreis bayerischer Wirtshauskultur“

tz vom 10. März 2010: „Genuss mit Geschichte“ „50 echt urige Gasthöfe, Cafés und Weinstuben im Freistaat sind dort aufgeführt, mit ihrer Historie, vielversprechenden Fotos und Gästeinfos.“ Schöner Bayerischer Wald Ausgabe März/April 2010: „Lobpreis bayerischer Wirtshauskultur“ „Eine Serie stets gut gewählter Fotos […] machen anschaulich, um was es den Herausgebern geht, nämlich Gasthäuser, die über …

Weiterlesen

Presseecho: „München und das Bier“

Unser Steckenpferd 1/2010: „Buchtipps“ „… das macht doch gleich neugierig auf den Inhalt. Und der hat es in sich wie ein großer Krug Salvator! Denn das Autoren-Duo widmet sich mit bemerkenswerter Inbrunst im umfangreichen ersten Abschnitt der Münchner Brauereigeschichte […]. Den Autoren gelingt es mühelos, den Leser von der ersten bis zur letzten Zeile zu …

Weiterlesen

Presseecho: „München braucht Sozialdemokraten“

Hallo vom 28. Januar 2010:  „München braucht Sozialdemokraten“ „Obwohl der parteilose Hanko, der einen gewissen Hang zur SPD durchaus zugibt, das Buch im Auftrag des Münchner Parteivorstands geschrieben hat, ist es keine Lobhudelei geworden […]. Herausgekommen ist eher eine kritische, vor allem aber fundierte Aufarbeitung der SPD-Historie in der Landeshauptstadt. […] Drei Jahre lang hat …

Weiterlesen

Presseecho: „Genuss mit Geschichte“

Chiemgau-Blätter vom 20. Februar 2010: „Unser Buchtipp“ Ein „mit guten Farbfotos einladend wirkende[s], handliche[s] Buch […]. Und ganz Bayern – vom Main bis zu den Alpen – war das Feld, das die Denkmalpfleger mit ihrem Kriterienkatalog in der Mappe absteckten und abgrasten. […] Jedes Wirtshaus wird ausführlich beschrieben. Der Artikel, der vor allem seine geschichtliche …

Weiterlesen

Presseecho: „ausgegrenzt – entrechtet – deportiert“

Zeitschrift für bayerische Kirchengeschichte 78. Jahrgang (2009): „ausgegrenzt – entrechtet – deportiert. Schwabing und Schwabinger Schicksale 1933-1945“ „Es ist also die historische Blickgenauigkeit, die allen Beiträgen dieses Buches ihr besonderes Gewicht und ihre besondere Wirkung verleiht. […] Ergänzt und vertieft wurde die präzise, wissenschaftlich fundierte Arbeit durch die Heranziehung zeitgenössischer Druckwerke, Fotos und weiterer Bilddokumente. …

Weiterlesen

Presseecho: „Hope“

„Hope“ in der Stuttgarter Zeitung vom 20. Februar 2010: „Eine Medizinpionierin wird verniedlicht“ „Viele Jahrzehnte lang war die Lebensgeschichte der gebürtigen Britin […] praktisch unsichtbar. Dann nahm sich Marita Krauss, Erforscherin der Münchner Stadt- und bayerischen Landesgeschichte und Professorin an der Universität Augsburg, der mit August Bebel und Clara Zetkin befreundeten Vorkämpferin der Frauengesundheitsbewegung an. …

Weiterlesen

Presseecho: „Als in Neu-Ramersdorf noch Schafe weideten“

„Unsere Jahre in Ramersdorf und Berg am Laim“ in der Abendzeitung vom 22. Februar 2010: „Als in Neu-Ramersdorf noch Schafe weideten“ „Das Buch ist eine perfekte Maßnahme für mehr Stadtviertelbewusstsein: Wo München am gesichtslosesten zu sein scheint – zwischen Ostbahnhof und Innsbrucker Ring – zeigt Erich Kasberger, wie viel lebendige Geschichte entdeckt werden kann, wenn …

Weiterlesen

Presseecho: „Ärztin ohne Grenzen“

„Hope“ als Buchtipp im Arte Magazin 3/2010: „Ärztin ohne Grenzen“ „Zu einem Zeitpunkt, als die Rolle der Frau sich meist auf die Sorge um Heim und Familie beschränkt und die Universitäten noch fest in Männerhand sind  […] legt Hope Bridges Adams das Staatsexamen in Medizin in Leipzig ab.  Als akademische, emanzipierte und nunmehr geschiedene Sozialdemokratin …

Weiterlesen

Presseecho: „Münchens Weg zur Biermetropole“

„München und das Bier“ in der Brauindustrie vom Februar 2010: „Münchens Weg zur Biermetropole“ „Nirgendwo sonst auf der Welt ist das flüssige Brot so etabliert wie in der bayerischen Landeshauptstadt. Doch wie kam es dazu, dass München zur Welthauptstadt des Biers aufstieg? Astrid Assél und Christian Huber gehen dieser Frage nach und beleuchten die lange …

Weiterlesen

Presseecho: „300 Jahre in Familienbesitz“

„Genuss mit Geschichte“ in der Wertheimer Zeitung vom 27. Januar 2010: „300 Jahre in Familienbesitz“ „Der bayerische Gasthausführer „Genuss mit Geschichte“ zeigt die unbekannte Seite der bayerischen Gastronomie: die historische, original erhaltene Gaststube. Beschrieben werden 50 denkmalgeschützte Gasthöfe, Wirtshäuser und Weinstuben zwischen Bad Kissingen und Berchtesgaden. Das Buch versteht sich weniger als Gasthaus-, sondern vielmehr …

Weiterlesen

Presseecho: „Der König besteigt den Berg“

„Ich näherte mich den Gebirgen“ in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 4. Februar 2010: „Der König besteigt den Berg“ „Mit viel Fleiß hat [Karl Stankiewitz] nahezu alles gesammelt, was über Fürsten und von Dichtern in den Alpen jemals veröffentlicht wurde. […] lesenswerte Stücke sind darunter, etwa über Erich Mühsam auf dem Monte Verità im Tessin, …

Weiterlesen

Presseecho: „Eine Siedlung öffnet ihr Fotoalbum“

    „Unsere Jahre in Ramersdorf und Berg am Laim“ im Münchner Merkur vom 22. Januar 2010: „Eine Siedlung öffnet ihr Fotoalbum“ „In seinem Buch ‚Unsere Jahre in Ramersdorf und Berg am Laim‘ […] hat Erich Kasberger die Geschichte des Stadtquartiers erstmals dokumentiert. Viele Altbewohner haben ihm ihre Fotoalben geöffnet und berichten vom Leben der kleinen …

Weiterlesen

Presseecho: „Münchens noble Welt“

    „Prominenz in Bogenhausen“ in der Süddeutschen Zeitung vom 26. Januar 2010: „Münchens noble Welt“ „Manche der einst glanzvollen Namen sind heute vergessen, andere bringt man schlichtweg nicht mit Bogenhausen in Verbindung. Deshalb ist es höchst verdienstvoll, dass sich Kunsthistorikerin Dorle Gribl an die Arbeit gemacht hat, um die berühmten Bewohner des noblen Viertels in …

Weiterlesen

Presseecho: „Löwe, Ross und Hirsch“

    „Genuss mit Geschichte“ in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 21. Januar 2010: „Löwe, Ross und Hirsch“ „Die fünfzig Adressen, die Karl Gattinger in Altbayern, Franken und Bayerisch Schwaben für seinen Gasthofführer auswählte, stehen alle unter Denkmalschutz. Bereits die Aufnahmen sind ein Augenschmaus. Sie schüren den Appetit auf einen Schweinsbraten in Räumen, die im …

Weiterlesen

Presseecho: „Prominenz in Bogenhausen“

      Hallo Bogenhausen vom 14. Januar 2010: „Prominenz in Bogenhausen. Buch über die Glanzzeit des Villenviertels“ „ein sehr lesenswertes Werk über die Glanzzeit des Münchner Villenviertels und seiner illustren Bewohner“. Ein „bibliophile[s] Gustostückerl“. Dorle Gribl hat „eine echte Lücke für den interessierten Leser geschlossen.“ „Die Geschichte der stolzen Gemäuer und ihrer ebensolchen Besitzer und …

Weiterlesen

Presseecho: „Ramersdorfer Geschichten“

    Süddeutsche Zeitung vom 16./17. Januar 2010: „Ramersdorfer Geschichten. Ein Buch nicht nur für Menschen aus dem Viertel“ „Kasberger hält sich nicht an die engen Grenzen der Siedlung ‚Neu-Ramersdorf‘. Er streift die Entstehung von Mustersiedlung und Maikäfersiedlung, berichtet über den Bau von Piuskirche und Volkssternwarte und die Erweiterung der Führichschule. Mit historischen Hintergrundinformationen begleitet …

Weiterlesen

Presseecho: „München und das Bier“

Heimatglocken / Passauer Neue Presse vom 17. Dezember 2009: „Wer möglichst viel übers Bier, seine Herstellung und Verbreitung wissen will und sich besonders für das bayerische bzw. Münchner Bier interessiert, ist mit diesem schön bebilderten Buch gut beraten. Sehr zu empfehlen!“

Weiterlesen

Presseecho: „Durch die Alpen mit Fürsten und Dichtern“

Die Zeit vom 29. Oktober 2009: „Durch die Alpen mit Fürsten und Dichtern“ „Der Münchner Autor [Karl Stankiewitz] kennt die Berge und alpinen Leidenschaften von Künstlern und Adligen. In souveränen Porträts folgt er ihren literarischen Spuren und gibt Tipps zum Nachsteigen. Der Leser erfährt auch unbekanntere Details.“ Traunsteiner Tagblatt vom 18. Dezember 2009 Ein Werk, …

Weiterlesen

Presseecho: „Für Genießer …“

Top Schwaben 4/2009: „Entstanden ist eine Fundgrube für Geschichts- und Kunstsinnige. Attraktive Fotografien ergänzen die Beschreibungen, kurz gefasste Texte weisen auf die gastronomischen Konzepte hin.“ Genuss bier.pur 1/2009: „Buchtipp. […] ein neues, wunderschönes Buch […]. Autor Karl Gattinger […] hat für dieses Buch 50 herausragende Vertreter jahrhundertealter bayerischer Wirtshauskultur ausgewählt. Umfangreiches Bildmaterial ergänzt die liebevollen, …

Weiterlesen

Presseecho: „So lebten Promis in Bogenhausen“

Bild Zeitung vom 16. Dezember 2009: „Von Montgelas bis Maria Schell: So lebten Promis in Bogenhausen“ Dorle Gribl „erzählt die Geschichte des Luxus-Vorortes von München. 80 Prominente aus dem 19. und 20. Jahrhundert stellt sie vor, die sich ihre Villen in das kleine Dorf gegenüber von München bauten. […] Alle Häuser sind mit genauer Adresse …

Weiterlesen