Bayerische Geschichte(n), 18/2016: Mit Paula durch den Advent

09.11.2016 - Newsletter

Marienplatz
Wunderschön, oder? Wenn es abends dunkel wird, strahlt der geschmückte Christbaum über den ganzen Marienplatz.

Liebe Leserin, lieber Leser,

draußen wird es immer kälter, die ersten Schneeflocken wurden schon gesichtet und die Weihnachtsfeiertage sind nicht mehr fern. In München fällt der Startschuss für die Adventszeit schon heute am 9. November, wenn um 10.00 Uhr der große Christbaum vor dem Rathaus aufgestellt wird. Paula und Luca, die beiden Helden von Diana Hillebrands kunterbunten Kinderbüchern, zählen immer zu den ersten, die den prächtigen Baum auf dem Marienplatz bewundern. Und die rund 3.000 Lichter, mit denen der Baum geschmückt wird, bringen auch die Augen aller anderen großen und kleinen Besucher auf dem Marienplatz zum Leuchten. Paula macht große Ohren, als Luca ihr erklärt, dass der Münchner Christbaum gar nicht richtig gefällt wird. Dafür ist er viel zu wertvoll und keiner seiner Äste soll geknickt werden! Nein, der Baum wird vielmehr von einem Kran vorsichtig gehalten, während man ihn unten absägt. Erstaunlich, was Luca so alles weiß. Jedes Jahr hat eine andere bayerische Gemeinde die Ehre, das Wahrzeichen für den Münchner Christkindlmarkt zu stiften. 2016 stammt die gewaltige Weißtanne aus Weiler-Simmerberg im Allgäu.

Krampus
Keine Angst vor dem wilden Krampus: Auch der Münchner Nikolaus hat seine zotteligen Begleiter gut im Griff.

Christbaum und Christkindlmarkt sind immer einen Besuch wert – der Marienplatz hat in der Adventszeit aber noch viel mehr zu bieten. In der ersten Dezemberhälfte finden hier die Krampusläufe statt, eine alte alpenländische Tradition, die auch in München hochgehalten wird. Paula und Luca können begeistert bestätigen, dass dann in der Stadt der Teufel los ist: Wilde, zottelige Gestalten bevölkern die Fußgängerzone und sorgen mit ihren furchteinflößenden Masken und lautem Schellengeläut für schaurig-schönen Weihnachtstrubel. Für Paula und Luca ist dieses stürmische Spektakel genau das richtige. Angst muss man vor den Krampussen, den Begleitern des Nikolaus, nicht haben, ist doch alles nur Maskerade: In den aufwendigen Kostümen stecken die Mitglieder der Münchner Krampusgruppe „Sparifankerl-Pass“.

Das Christkindlpostamt befördert nicht nur Wunschzettel, auch die Weihnachtspost mit den guten Wünschen zum Fest kommt mit dem Poststempel „Christkind“ doppelt so gut an.
Das Christkindlpostamt befördert nicht nur Wunschzettel, auch die Weihnachtspost mit den guten Wünschen zum Fest kommt mit dem Poststempel „Christkind“ doppelt so gut an.

In der Himmelswerkstatt im Rathaus geht es hingegen viel ruhiger zu. Hier wird konzentriert geklebt und gemalt, verziert und gebastelt. Dieses Jahr öffnet die Ratstrinkstube allen Kindern zwischen dem 28. November und 18. Dezember die Türen. Ausgestattet mit Engelsgewand samt Flügeln und betreut von einem Team aus Künstlern und Pädagogen, können alle begeisterten Bastler an kreativen und individuellen Weihnachtsgeschenken für Mama und Papa, Oma und Opa werkeln. Und damit die eigenen Weihnachtswünsche nicht zu kurz kommen, wartet in der Nachbarschaft der Himmelswerkstatt schon das Christkindlpostamt auf die Wunschzettel aller fleißigen Engel. Im Durchgang zum Rathausinnenhof kann man die Briefe ans Christkind abgeben – Antwort garantiert! In Paulas neuestem Abenteuer spielt das Christkindlpostamt auch eine wichtige Rolle. Es gilt nämlich, den Besitzer eines geheimnisvollen Päckchens ausfindig zu machen – und vielleicht kann ja das Christkind bei der Suche helfen …

Vom besten Rodelberg bis zur Christkindltram: Die Autorin Diana Hillebrand hat ihren etwas anderen Adventskalender randvoll mit Tipps für die schönsten Weihnachtsausflüge in München gefüllt. Kindgerechte Rezepte – vom Plätzchen bis zum festlichen Drei-Gänge-Menü – sowie zahlreiche Basteltipps verkürzen die Wartezeit aufs Christkind. Und natürlich erzählt „Paulas wilde Weihnachtsjagd“ eine spannende Geschichte, die in 24 Kapiteln die ganze Familie bis zum Heiligen Abend begleitet. Illustriert wurde die wilde Weihnachtsjagd wieder gebührend bunt und aufregend von Stefanie Duckstein.

original

Paulas wilde Weihnachtsjagd

Autor: Diana Hillebrand, Stefanie Duckstein
ISBN: 978-3-86222-218-6
Ausstattung: Hardcover mit Leseband, 160 Seiten, durchgehend farbig illustriert

14.90 €