Lust auf Bayern
Eichenseer

Ein Schatz an Wirtshausliedern

16/04/2014 • Presseecho

In „jahrzehntelanger, akribischer Arbeit“ habe Adolf Eichenseer einen „Schatz an Wirtshausliedern” zusammengetragen, aus dem er nun über 500 veröffentlicht hat, berichtet Elmar Walter in Heft 1/2014 von „Volksmusik in Bayern“ des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege, der die drei Bände auch in seine Schriftenreihe “Lied, Musik und Tanz in Bayern“ aufgenommen hat. Walter schreibt weiter: „Eichenseer… Mehr

Wir machen Bücher über Bayern, für Bayern und in Bayern: Alle unsere Buchprojekte werden in München umgesetzt und ausschließlich in Druckereien im süddeutschen Raum gedruckt.

Neuerscheinungen »

Der Bergfrauendoktor – Ein Leben voller Abstriche

Der Bergfrauendoktor. Ein Leben voller Abstriche

Ab sofort im Volk Verlag und im Buchhandel erhältlich: „Der Bergfrauendoktor – Ein Leben voller Abstriche“. Mit dem „Bergfrauendoktor“ wagt der Volk Verlag ein Husarenstück: Der Blick in die höchst unterhaltsamen Abgründe hinter den Fensterläden von Steilzell ist nämlich garantiert nicht jugendfrei! Ein Arzt packt aus und herausgekommen ist ein skurriles Lesevergnügen – vom Bauerntheater… Mehr

Neuerscheinung “Kleernstl und Kleeronika” und “Gleeorch und Gleeobadra”

Kleernstl und Kleeronika, Geeorch und Gleeobadra

Ab sofort im Volk Verlag und im Buchhandel erhältlich: Eine Geschichte vom Glück von Werner Holzwarth – dem Autor des Kult-Kinderbuchs „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ – mit Illustrationen von Henning Löhlein. Von Gerald Huber stammt die bairische Version „Kleernstl und Kleeronika“ und dank Florian Hartmann fränkeln… Mehr

Zeitreise ins alte München: Bogenhausen

Bogenhausen - Zeitreise ins alte München

Ab sofort im Volk Verlag und im Buchhandel erhältlich: „Bogenhausen – Zeitreise ins alte München“ von Willibald Karl und Karin Pohl. Wie die meisten Münchner Stadteile ist auch Bogenhausen wesentlich älter als die Stadt selbst: Als „Pupinhusir“ wurde es bereits im 8. Jahrhundert erwähnt. Nach der Eingemeindung im Jahr 1892 entwickelte sich das einstige Bauerndorf… Mehr

An der Würm – Augenblicke der Kultur

An der Würm. Augenblicke der Kultur zwischen Starnberg, Gauting, Pasing, Oberschleißheim und Dachau

Ab sofort im Volk Verlag und im Buchhandel erhältlich: „An der Würm – Augenblicke der Kultur zwischen Starnberg, Gauting, Pasing, Oberschleißheim und Dachau“ von Gerhard Ongyerth mit Fotos von Thorsten Naeser. Das Buch folgt dem Fluss von seinem Ursprung im Starnberger See bis zur Mündung in die Amper und den Würmkanälen von Pasing zu den… Mehr

Presseecho »

Fast singulär

Bauplan_Vierseithof

Im Passauer Jahrbuch 2013 befindet Martin Ortmeier über das Buch „Der Vierseithof des Mittermayr zu Riedertsham“ von Mathias Ueblacker: „Ueblackers Text zeugt von fundierter baudenkmalpflegerischer und hauskundlicher fachlichkeit, zudem von wirtschafts- und sozialgeschichtlichem Überblick. Aus ihm spricht aber auch Empathie, die den leser heranführt an die Einsicht in eine bäuerliche Existenz, die exemplarisch den Abschied… Mehr

Newsletter »

Bayerische Geschichte(n), 08/2014: Brodzler oder Knodderbicks?

Beispiel aus der bairischen Ausgabe "Kleernstl und Kleeronika"

Liebe Leserin, lieber Leser, wie man sich einen „wamberden, alden Brodzler“ vorstellen muss, das wird jeder Franke verstehen. Den „Grantler“ kennt man in München ebenso wie in Passau, die Schwaben würden ihn einen „Bruddler“ nennen und die Sachsen sagen zu einem solchen Miesmacher despektierlich „Stinkstiwwel“. Schwieriger wird es dann schon, will man den hessischen Ausdruck… Mehr

Seitenblicke »

Wesen der besonderen Art

Alligatoren

So sieht man Alligatoren auch nicht alle Tage: Mitten in einer Wüstenlandschaft wie im Wilden Westen sitzen sie um ein Lagerfeuer herum, machen sich einen Kaffee und klimpern auf dem Banjo. Dass Joe, Jack, Jim und Jeff eine gut gelaunte Truppe sind, die sich gern über andere lustig macht, mag man anfangs auch nicht glauben,… Mehr

Archiv